Spezial-Vorträge zu Babyzeichen-Sonderthemen


Ihr möchtet als Eltern Euer Baby auf liebevolle und bedürfnisorientierte Weise begleiten? Wir zeigen Dir, wie Du viele alterstypische Erziehungsthemen von 0-2 Jahren bindungsstärkend mit Babyzeichen bereichern kannst. Schau Dir an, wie Du die Erlebniswelt und die Entwicklungsbereiche Deines Kindes damit einfühlsam, auf Augenhöhe und in gemeinsamer Herzensverbindung zum Aufblühen bringen kannst.

Oder möchtest Du Dich als Fachkraft über das Zusammenwirken und die gegenseitige Bereicherung der Gebärden der Zwergensprache mit anderen klassischen Babythemen in prägnanter, kurzer Form informieren?

Dann sind unsere neuen Spezial-Vorträge das passende Format für Dich, um in 60 oder 90 Minuten ganz konkret mehr zu erfahren. Jeden Monat gibt es ein Sonderthema von einer Fachfrau oder einem Fachmann aus dem Zwergensprache-Netzwerk, durch das Du zu den folgenden Bereichen neues Wissen und Praxiskenntnisse für Dich und Deine Familie sammeln kannst.

Die Vorträge finden online live statt, so dass Du natürlich auch Fragen stellen darfst.

Deine Voranmeldung ist notwendig. Du erhältst dann vom Vortragenden den Zugangslink zum Online-Seminarraum per E-Mail. Und diese Themen haben wir für 2022 für Euch geplant:

Zwergensprache Sonderthemen-Vorträge


Kursnummer/Termin      Thema    ReferentIn                                     Kursgebühr

Kurs: X220118-1800
Mittwoch, 19.01.2022 18:00-19:00 Uhr
Kommunikation auf Augenhöhe - Babyzeichensprache mit getragenen Kindern

Besonders im Tuch oder der Trage entsteht ein enger Kontakt zum Kind und die gemeinsame Aufmerksamkeits­ausrichtung bietet die ideale Gesprächsgrundlage. Beim Tragen eines Kindes, bemerkt man sehr schnell, wenn das Kind begeistert von etwas ist oder Angst bekommt. Somit kann der Tragende schneller bzw. direkter reagieren und darauf eingehen. Katharina lädt Euch ein, weitere Vorteile des Tragens und der Babyzeichen kennen zu lernen und die ersten Babyzeichen auszuprobieren.
   Katharina Morgenstern – Diplom-Heilpädagogin (FH)

bietet Kurse für Babyzeichen­sprache und werdende Geschwister an, sowie Elternseminare und Trageberatung. Aufgrund ihres Arbeits­schwerpunktes „Kinder mit Sprachverzögerung“ sowie zahlreichen Elternberatungen spezialisierte sie sich im Bereich Eltern-Kind-Interaktion (u.a. Einführung in Gebärdensprache, Zwergensprache, Das Baby verstehen, Wertschätzende Kommunikation).
   22,00€ pro Person

Hier zum Kurs X220118-1800 anmelden



Kursnummer/Termin      Thema    ReferentIn                                     Kursgebühr

Kurs: X220228-1700
28.02.2022 17:00-18:30 Uhr
Beikoststart, Breifrei und Babyzeichen

Ab einem Alter von in etwa einem halben Jahr ist Euer Kind bereit, neben Muttermilch oder Säuglingsmilch, Beikost zu erhalten. Das ist eine spannende Zeit, denn ein neuer Abschnitt beginnt! Woher weiß ich, wann mein Kind soweit ist, und wie kann ich die Einführung mit passenden Babyzeichen begleiten? In diesem Vortrag erfahrt Ihr alles Wichtige rund um den breifreien Beikoststart mit Fingerfood – Baby Led Weaning – und Ihr könnt alle Fragen loswerden, die Euch rund um dieses Thema beschäftigen.
   Dr. Camilla Leithold

ist hauptberuflich Ernährungs­wissenschaftlerin und seit 2016 auch Kursleiterin für Zwergensprache. Ihre beiden Kinder sind mit den Babyzeichen aufgewachsen und hatten viel Freude am selbstständigen Essen bei der Einführung von Beikost.
   30,00€ pro Person

Hier zum Kurs X220228-1700 anmelden



Kursnummer/Termin      Thema    ReferentIn                                     Kursgebühr

Kurs: X220322-1900
22.03.2022 19:00-20:00 Uhr
Windelfrei

Windelfrei - schon im Babyalter?! Wie geht das denn? Wir - Markus und Isabel - wollen Euch einen kleinen Einblick in die Welt der Ausscheidungskommunikation geben. Wie Papa und Mama gleichermaßen dazu beitragen können, Windeln zu reduzieren oder gar zu vermeiden und das Kind in die Selbstständigkeit zu begleiten. Zur Unterstützung dieser werden wir natürlich auch passende Zeichen aus der Zwergensprache zeigen.
   Markus Ritter

Markus` Vision: die Welt ein wenig freundlicher gestalten. Zusammen mit Dir und Deinen Kinder(n). Papa ist die Rolle, die er gesucht und gefunden hat. Er hat zwei Kinder, der „kleine“ ist 9 Monate und der große Bruder ist 4 Jahre. Markus´ Herzensthema ist die Kommunikation auf Augenhöhe, beginnend mit Dunstan Babylauten, über die Zwergensprache, rein in die feinfühlige, gewaltfreie Kommunikation in der Familie und in Betreuungseinrichtungen.
Isabel Englert
Auch bei Isabel dreht sich alles um Kommunikation und Interaktion mit den Kindern ab Geburt. Bereits Ende 2013 hat sie die Ausbildung zum Windelfrei-Coach gemacht, im Sommer 2014 kam die Zwergensprache dazu. Das Eintauchen in die Welt als Mutter hat den beruflichen Hintergrund als Erzieherin sehr bereichert.
   22,00€ pro Person

Hier zum Kurs X220322-1900 anmelden



Kursnummer/Termin      Thema    ReferentIn                                     Kursgebühr

Kurs: X220426-1800
26.04.2022 18:00-19:30 Uhr
Vaterschaft x anders und wie Babyzeichen dazu beitragen können

Zwei babyzeichen­erfahrene Papas nehmen Dich mit und laden ein zu: Vaterrolle anders gedacht – was sind unsere Erfahrungen dazu? Was haben wir (anders) gemacht? Wie leben wir mit unseren Kindern Bindungs- und Bedürfnisorientierung gegenüber der Leistungsorientierung? Was war auf diesem Weg herausfordernd? Was hat uns geholfen, Babyzeichen ein- und durchzuführen? Was denken andere Väter? Anhand von konkreten Alltagsbeispielen lernst Du die Vorteile von Babyzeichen kennen – z.B. wie sie helfen, Frustration abzubauen - und kannst etliche Zeichen für Deinen Papa-Alltag mit nach Hause nehmen.
   Markus Ritter

Markus` Vision: die Welt ein wenig freundlicher gestalten. Zusammen mit Dir und Deinen Kinder(n). Papa ist die Rolle, die er gesucht und gefunden hat. Er hat zwei Kinder, der „kleine“ ist 9 Monate und der große Bruder ist 4 Jahre. Markus´ Herzensthema ist die Kommunikation auf Augenhöhe, beginnend mit Dunstan Babylauten, über die Zwergensprache, rein in die feinfühlige, gewaltfreie Kommunikation in der Familie und in Betreuungseinrichtungen.
Maximilian Brandl
Maximilian ist seit 2019 Kursleiter der Babyzeichensprache. Zusätzlich arbeitet er mit Menschen mit Behinderung im Kontext der Arbeitsplatzintegration. Maximilian ist Papa von einer dreijährigen Tochter und war selbst zwei Jahre mit ihr in Karenz. Die Erfahrungen, die er in dieser Zeit machen durfte, haben ihm sowohl persönlich als auch im beruflichen Umfeld viele neue Perspektiven eröffnet. Zurzeit lebt und arbeitet Maximilian in Klagenfurt (AT).
   30,00€ pro Person

Hier zum Kurs X220426-1800 anmelden



Kursnummer/Termin      Thema    ReferentIn                                     Kursgebühr

Kurs: X220621-1930
21.06.2022 19:30-21:00 Uhr
Handgesten für Kinder mit Down-Syndrom

Karin Hütter, Logopädin, umreißt die Meilensteine in der Sprachentwicklung bei DS-Kindern und weist auf die Vorteile von Handgesten hin. Die Möglichkeit über Zeichen gezielt in Kontakt zu treten, unterstützt schon ganz früh Eltern-Kind-Kommunikation im Alltag. Karin Ingolitsch-Aigner, Erziehungs­wissenschaft­lerin und Mutter einer Tochter mit Down-Syndrom, gibt Einblick in die praktische Umsetzung der Handzeichen. Sie erklärt, wie diese spielend Einzug in den familiären Alltag erlangen und somit sämtlichen Bezugspersonen die Möglichkeit eröffnen, das Kind zu verstehen, noch bevor es Sprache verwendet. Anhand von Fingerspielen oder Essenssprüchen wird gezeigt, wie unterhaltsam Gebärden sein können und wie schnell das Interesse des Kindes geweckt wird, diese zu imitieren.
   Karin Ingolitsch-Aigner

Studium der Erziehungs­wissenschaften, Schwerpunkt Heil- und Sonderpädagogik, Fächerbündel Fremdsprachen und auch Gebärdensprache, Universitätslehrgang „Deutsch als Fremdsprache“, Kursleiterin für Zwergensprache & Workshopleiterin für Dunstan Babylaute, Mutter einer Tochter mit Down Syndrom und aktives Mitglied des Vereins https://www.4for21.at/, Gründerin von www.karingo.at
Karin Hütter
Logopädin, SI- & Rota-Therapeutin, SAFE®-Mentorin. Seit September 2019 Besuch des Master-Lehrganges Achtsamkeit in Bildung, Beratung und Gesundheitswesen an der KPH Wien. In ihrer Praxis in Graz arbeitet Karin nach den Grundlagen der bindungsbasierten Beratung und Therapie mit Kindern und deren Eltern.
   30,00€ pro Person

Hier zum Kurs X220621-1930 anmelden